Das neue Design der Gurtenbahn ab 2024
Das neue Design der Gurtenbahn ab 2024, Bild aus der Vogelperspektive

Erneuerung der Gurtenbahn

Januar bis und mit 15. Mai

Gurtenbahn Tickets kaufen
Gurtenbahn Umbau

Bis und mit 15. Mai 2024 findet der Gurtenbahn-Umbau statt. In dieser Zeit fahren Ersatzbusse auf den Gurten. Den angepassten Fahrplan finden Sie hier.

Ersatzbetrieb

Während der Bauarbeiten werden Ersatzbusse eingesetzt. Ersatzbusse verkehren ab Talstation bis zum Mergelplatz auf dem Gurten. Die Ersatzbusse fahren jede halbe Stunde und ab 20.00 Uhr alle 45 Minuten bis Schluss. Weitere Fahrzeiten richten sich nach dem Gästeaufkommen.

Fahrplan Montag bis Samstag Fahrplan Sonntag

Mo-Sa Fahrplan des Ersatzbetriebs

Bergfahrt
(Wabern - Gurten)
Talfahrt
(Gurten - Wabern)
7.00 | 7.30 Uhr 7.30 Uhr
8.00 | 8.30 Uhr 8.00 | 8.30 Uhr
9.00 | 9.30 Uhr 9.00 | 9.30 Uhr
10.00 | 10.30 Uhr 10.00 | 10.30 Uhr
11.00 | 11.30 Uhr 11.00 | 11.30 Uhr
12.00 | 12.30 Uhr 12.00 | 12.30 Uhr
13.00 | 13.30 Uhr 13.00 | 13.30 Uhr
14.00 | 14.30 Uhr 14.00 | 14.30 Uhr
15.00 | 15.30 Uhr 15.00 | 15.30 Uhr
16.00 | 16.30 Uhr 16.00 | 16.30 Uhr
17.00 | 17.30 Uhr 17.00 | 17.30 Uhr
18.00 | 18.30 Uhr 18.00 | 18.30 Uhr
19.00 | 19.30 Uhr 19.00 | 19.30 Uhr
20.00 Uhr 20.00 | 20.45 Uhr
21.00 | 21.45 Uhr 21.30 Uhr
22.30 Uhr 22.15 Uhr
23.15 Uhr 23.00 | 23.45 Uhr
 

Sonntag Fahrplan des Ersatzbetriebs

Bergfahrt
(Wabern - Gurten)
Talfahrt
(Gurten - Wabern)
7.00 | 7.30 Uhr 7.30 Uhr
8.00 | 8.30 Uhr 8.00 | 8.30 Uhr
9.00 | 9.30 Uhr 9.00 | 9.30 Uhr
10.00 | 10.30 Uhr 10.00 | 10.30 Uhr
11.00 | 11.30 Uhr 11.00 | 11.30 Uhr
12.00 | 12.30 Uhr 12.00 | 12.30 Uhr
13.00 | 13.30 Uhr 13.00 | 13.30 Uhr
14.00 | 14.30 Uhr 14.00 | 14.30 Uhr
15.00 | 15.30 Uhr 15.00 | 15.30 Uhr
16.00 | 16.30 Uhr 16.00 | 16.30 Uhr
17.00 | 17.30 Uhr 17.00 | 17.30 Uhr
18.00 | 18.30 Uhr 18.00 | 18.30 Uhr
19.00 | 19.30 Uhr 19.00 | 19.30 Uhr
  20.00 Uhr
 

Neuigkeiten zur geplanten Erneuerung

  1. Info
    Lösen Sie Ihre Fahrkarten ein!
    Ein Downhill-Biker springt über eine Schanze und ist einen Meter in der Höhe.

    Ab dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2023 sind die Mehrfahrtenkarten und Sportler-Tageskarten nicht mehr gültig. Die Angebote werden in Zukunft in neuer Form sein. Nach der Erneuerung der Standseilbahn verlieren die Freifahrkarten die Gültigkeit. Machen Sie doch mit der alten Bahn einen Ausflug auf den Gurten oder lösen Sie die Karten während dem Bus-Ersatzbetrieb ein. Wir bedanken uns für Ihre Treue und Unterstützung und hoffen, dass Sie die verbleibende Zeit nutzen und mit Ihren Sportler-Tageskarten, Mehrfahrten- und Freifahrkarten einen Ausflug auf den Berner Hausberg unternehmen. Ab Mai 2024 bieten wir Ihnen ein neues, attraktives und vielfältiges Angebot und freuen uns, Sie weiterhin auf dem Gurten begrüssen zu dürfen und Ihnen unvergessliche Erlebnisse zu ermöglichen.

    31.10.2023 08:00
  2. News
    Die Gurtenbahn wird bargeldlos
    Symbolbild bargeldlos bezahlen

    Auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2023 wird die Gurtenbahn bargeldlos. Ab diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Fahrkarten und Tickets an den neuen Automaten vor Ort oder online ganz bequem mit Ihrer Kredit- oder Debitkarte bezahlen. Egal ob Visa, Mastercard oder Maestro - wir akzeptieren alle gängigen Karten. Das lästige Suchen nach Kleingeld oder das Risiko, nicht genügend Bargeld dabei zu haben, gehören somit der Vergangenheit an. Neu können Sie das Ticket auch bequem online im Voraus erwerben. Das spart Zeit und Nerven.

    30.09.2023 12:00
  3. News
    Wie übrige ÖV: Die Gurtenbahn setzt künftig auf Selbstkontrolle
    Selbstkontrollzeichen der öffentlichen Verkehrsmittel

    Nach der Erneuerung der Talstation und der Standseilbahn können sich unsere Gäste künftig selbstständig in die Wagenhalle begeben und nach der Öffnung der Perron- und der Wagentüre in die Bahn einsteigen. Die bisherige Einstiegskontrolle entfällt, der Fahrgastwechsel kann damit schneller erfolgen. Neu setzt die Gurtenbahn, wie praktisch der gesamte öffentliche Verkehr in der Schweiz, auf regelmässige Stichkontrollen. Damit gilt auch bei der Gurtenbahn die Regel, dass jeder Fahrgast bereits vor der Fahrt im Besitz eines gültigen Tickets sein muss. Damit Sie bei einer Kontrolle keine unschönen Überraschungen erleben, weisen wir Sie darauf hin, dass nicht alle Tickets bei der Gurtenbahn Bern AG gültig sind. Die Stationen werden mit den entsprechenden Informationen ausgerüstet. Diese werden auch auf dem Onlinemarktplatz bzw. der Website gurtenbahn.ch verfügbar sein.

    25.09.2023 09:00
  4. News
    Wir stellen vor: die neuen Automaten
    Der neue Automat der Gurtenbahn

    Mit den innovativen Geräten wird der Ticketkauf so einfach wie möglich gemacht. Die Automaten sind mit modernster Technologie ausgestattet. Egal ob Sie Einzelfahrkarten für die Standseilbahn, die Rodelbahn oder das Bikeangebot benötigen - mit nur wenigen Berührungen des Bildschirms können Sie Ihre gewünschten Tickets auswählen und mit einem Zahlungsvorgang lösen. Unser Ticketautomat ist intuitiv und benutzerfreundlich gestaltet. Folgen Sie einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm und schon haben Sie innert weniger Sekunden Ihr Ticket in der Hand. Der neue Ticketautomat bietet eine Vielzahl von bargeldlosen Zahlungsmöglichkeiten. Sie haben die Wahl zwischen Kreditkarte, Twint oder kontaktlosem Bezahlen. Besuchen Sie uns und überzeugen Sie sich selbst. Ab dem 10. Dezember 2023 stehen die neuen Geräte für Sie bereit.

    22.09.2023 14:00
  5. Info
    Es geht vorwärts
    Hier entsteht die erneuerte Gurtenbahn. Zu sehen, die Rüstung der Bahn.
    Das Gerippe der neuen Gurtenbahn.

    Unsere Expertenteams arbeiten intensiv daran, die einzelnen Elemente der Wagen der Standseilbahn fachgerecht zusammenzuführen. Dabei wird hoher Wert auf Sicherheit und Qualität gelegt. Bevor wir uns auf die nächste aufregende Phase vorbereiten, werden die einzelnen Teile zu einem Ganzen zusammengesetzt. Die Umsetzung erfolgt aufgrund vieler Vorgaben, Plänen und Wünschen. Das Vorstellungsvermögen wird noch etwas gefordert, aber das Gerippe der Bahn entsteht und wird langsam konkret.

    09.08.2023 08:00
  6. Info
    Das neue Design ist bekannt
    Das neue Design der Gurtenbahn ab 2024

    Stilvoll auf den Gurten: Schlicht und elegant, so wird sich die neue Gurtenbahn im Silberkleid den Fahrgästen präsentieren. Auch im Innenraum wird sich den Fahrgästen ein aufgeräumtes und elegantes Bild bieten, um die Fahrt auf den Gurten zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Dank Panoramafenstern besteht zudem beste Aussicht auf die Region rund um Bern. Die Calag Carrosserie Langenthal AG setzt in enger Zusammenarbeit mit der Garaventa AG aus Uetendorf das neue Fahrzeug um.

    28.06.2023 09:00

Allgemeine Informationen

Die Gurtenbahn Bern AG hat dem Bundesamt für Verkehr (BAV) mit Gesuch vom 9. November 2022 das Projekt für den Umbau der Standseilbahn Wabern - Gurten Kulm zur Durchführung des ordentlichen Plangenehmigungsverfahrens eingereicht.

Talstation:
Bauliche Anpassungen im Hinblick auf einen automatischen Betrieb sowie zur Umsetzung des Behindertengleichstellungsgesetzes (BehiG, SR 151.3).

Mittelstation:
Erneuerung des Perrons, neue Abschrankungen und Zugangstor.

Bergstation:
Neue Perrontüren im Hinblick auf einen automatischen Betrieb.

Strecke:
Ersatz und teilweise Erneuerung der bestehenden Abzäunung, Erstellen von neuen Toren, Sanierung diverser Brücken und neues Steinschlagschutznetz oberhalb der Talstation.

Weiteres:
Ersatz der Wagenkasten und Anpassungen am Fahrzeug, Komplettersatz der Steuerung.

Für Detailinformationen wird auf die öffentlich zur Einsichtnahme aufgelegten Planunterlagen verwiesen.

Die Planunterlagen können vom 13. Februar 2023 bis 14. März 2023 während der ordentlichen Öffnungszeiten in der Gemeindeverwaltung Köniz eingesehen werden. Sie sind nachfolgend auch elektronisch verfügbar.

Gemäss Art. 13 Seilbahnverordnung (SebV, SR 743.011) sind keine aussteckungsrelevanten Bauteile betroffen. Zur Veranschaulichung werden bei der Talstation während der Dauer der öffentlichen Auflage jedoch Pläne und Visualisierungen des Umbaus sowie das Längenprofil angebracht.

Pläne:
Talstation
Zwischenstation
Bergstation
Zaunplan 

Medienmitteilung:
Die Medienmittelung zur Erneuerung der Gurtenbahn finden Sie hier. Die Präsentation mit detaillierten Informationen zur Erneuerung finden Sie hier.

Preise des Ersatzbetriebs

Generalabonnemente, Halbtax, Bern Ticket, Juniorkarte und Libero (Monats- und Jahresabo Zone 100/101) sind gültig.

Wabern-Gurten

Erwachsene
Einfache Fahrt: CHF 7.–
Hin- und Rückfahrt: CHF 12.60
   
Kinder (6–16 Jahre) /­Halbtax
Einfache Fahrt: CHF 3.50
Hin- und Rückfahrt: CHF 6.30

Häufigste Fragen zur Erneuerung Gurtenbahn

Das Panoramaabteil wird in es in der bisherigen Form künftig nicht mehr geben. Die Platzaufteilung wird für Kinderwagen, mobile Gehilfen und Rollstühle optimiert. Die Fahrgäste werden aber dank der grossen Panoramafenster die Aussicht auf die Stadt Bern und Umgebung bei der Fahrt auf und vom Gurten nach wie vor in vollen Zügen geniessen können.

Nein, die Bahn fasst weiterhin 120 Personen. 

Die Bahn erhält ein modernes Design mit viel Glas für eine optimale Panoramasicht und einer dynamischen Formgebung. 

Eine durchdachte Lösung für den Biketransport ist aktuell in Erarbeitung. Es wird angestrebt, für die Biker*innen separaten Eingang zu schaffen. 

Ja, die Talstation wird mit einem Lift zur Einstiegshalle ausgerüstet. Zusätzlich wird eine hindernisfreie Toilette eingebaut.

Die Bahn wurde 1999 gebaut. Per Ende 2023 laufen die Betriebsbewilligung und die Konzession aus.
Zudem haben einige Komponenten das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Im Bereich der Hindernisfreiheit wurden ausserdem einige Verbesserungen notwendig. 

Die Drehgestelle werden komplett revidiert und wiederverwendet. Die Wagenkästen, das alte Seil und die Steuerung werden ersetzt und fachgerecht entsorgt.

Das Gesamtprojekt beläuft sich auf rund CHF 10 Millionen.

Die Bahn kann unbegleitet, begleitet oder vollautomatisch betrieben werden. Das Betriebskonzept ist aktuell in Bearbeitung. Grundsätzlich wird die Gurtenbahn künftig unbegleitet fahren.

Die Gurtenbahn kann die Erneuerung dank den Gewinnen aus den Vorjahren und der Aufnahme von Fremdkapital selbst finanzieren. 

Neu können 4 Stunden- und Tageskarten als Package gelöst werden.
Kinder: 4 Stunden CHF 15.-, Tageskarte CHF 20.-
Erwachsene: 4 Stunden CHF 29.-, Tageskarte CHF 39.-

Das neue Angebot wird ab Mai 2024 über die Automaten und im Webshop erhältlich sein.

Ja, Trailnet, der Betreiber des Trails, plant parallel zum Ersatzbetrieb der Bahn eine Trail-Erneuerung.

Die genauen Daten der Trailsanierung sind noch offen. 

Ja, die Biker*innen erhalten einen eigenen Eingang.  

Die baulichen Veränderungen bieten eine grosse Chance, neue Technologien einzuführen und die Bezahlung der verschiedenen Dienstleistungen zu vereinheitlichen. Die Coronapandemie hat zudem zu einer beschleunigten Verbreitung digitaler Bezahlmöglichkeinen geführt, die heute breit akzeptiert sind.  Ausserdem ist es ein betriebswirtschaftlicher Entscheid.

Der Fahrplan nach dem Umbau bleibt unverändert. 

Eine Preisanpassung ist insbesondere aufgrund der allgemeinen Teuerung vorgesehen. Die Preise wurden zudem seit über 10 Jahren nicht angehoben. 

Tickets können künftig online im Internet, via App oder via Terminals direkt in der Tal-/Mittel-/Bergstation gelöst werden.

Nein, diese bleiben unverändert.

Es wird dafür ein Busbetrieb via Gurtendörfli eingerichtet. Ein Bus bringt die Fahrgäste bis Gurten Kulm und zurück. 

Ja, der Ersatzbetrieb wird hindernisfrei sein. 

Nein, dies wird aus Platzgründen leider nicht möglich sein.

Es steht eine Übergangstoilette in der Talstation zur Verfügung. 

Der Ersatzbetrieb sieht alle 30 Minuten einen Bus vor.  

Ja. Die Gurten Gastronomie heisst auch während der Bauphase stets alle Gäste willkommen. 

Es findet kein Ski- und Schlittelbetrieb statt und der Biketransport wird nicht möglich sein.

Die Lärmemissionen werden so gering als möglich gehalten. Je nach Bauphase sind Lärmemissionen jedoch nicht zu vermeiden.

Die geplante Inbetriebnahme ist am Mai 2024.

Die Erneuerung der Talstation und der Standseilbahn ist von Januar bis April 2024 geplant.

Im Innenbereich der Wagenhalle werden aufgrund des vollautomatischen Betriebs der Anlage Perrontüren montiert.

Durch den Verzicht des Kassenraumes entsteht ein grosszügiger Warteberich. Die Aussenfassade wird energetisch optimiert und eine Wärmepumpe für die Temperierung der Talstation eingebaut.

Die Biker werden mittels separaten Zugangs von den übrigen Fahrgästen getrennt.

Ausserdem wird eine Selbstkontrolle eingeführt.

Die Mittelstation wird aus Gründen der Verhältnismässigkeit nicht hindernisfrei werden.

Die Mittelstation (halt auf Verlangen) wird von 07.00 – 20.00 Uhr bedient. 

Der vollautomatische Betrieb setzt erweiterte Sicherheitsvorkehrungen voraus. Eine Anpassung der Mittelstation für den automatisierten Betrieb wäre unverhältnismässig im Vergleich zum Fahrgastaufkommen.

Die Gurtenbahn ist eine touristische Bahn und hat keinen Erschliessungsauftrag. 

Nein. Die Talstation ist aufgrund des Standortes nicht geeignet für eine Photovoltaik-Anlage. 

Kontaktformular

Konnten wir Ihre Fragen noch nicht beantworten? Gerne dürfen Sie sich mittels Kontaktformular bei uns melden.

* Pflichtfelder

Wir bearbeiten Ihre Anfrage so rasch als möglich und melden uns telefonisch oder per E-Mail bei Ihnen.

Anreise

So können Sie uns am einfachsten finden. Parkplätze befinden sich direkt neben der Talstation der Gurtenbahn.

Mehr

Eine Grafik mit der Übersicht, wie man am einfachsten auf den Gurten gelangt. Ob mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Auto –  der Gurten liegt ideal.