Gedeckte Tische in der Stube des Restaurant Gurtners
Ein grosser Holztisch inmitten des Restaurant Gurtners
24 Stunden geschmorte Rinderrippe mit Gemüse und einem Glas Wein

Restaurant Gurtners

Gutes mit Liebe gemacht

Tisch reservieren

Die schönste Aussicht über Bern

Herzlich willkommen bei Gurtners zu Hause. Die Familie Gurtner nimmt Sie als Gast augenzwinkernd mit auf eine Reise in die Vergangenheit des Berner Hausbergs. Unter dem Motto «Gutes mit Liebe gemacht» werden altbewährte, hausgemachte Gerichte neu interpretiert und das ein oder andere herzhafte Rezept der Grossmutter Gurtner auf der monatlich wechselnden Karte integriert.

Gurtners Angebote
Ob romantisches Abendessen zu zweit, Brunch mit der ganzen Familie, Businesslunch während des Workshops oder doch Spezialangebot am Montag – geniessen Sie einen entspannten Aufenthalt mit regionalen Gerichten.

Terrasse mit Lounge
Währenddessen Sie den einzigartigen Ausblick über die ganze Stadt Bern geniessen, idyllische Musik lauschen und die Bergluft atmen können, bedienen wir Sie mit unseren Spezialitäten: Ob Mittag- oder Abendessen, Snack oder Apéro –  wir bewirten Sie passend zu jeder Tages- und Jahreszeit auf unserer grossen Terrasse mit Lounge.

Covid-19-Zertifikat

Für den Einlass ins Restaurant Gurtners benötigen Sie ein gültiges Covid-19-Zertifikat, dass Sie geimpft, getestet oder genesen sind.

Montag bis Samstag: 10.30–14.00 Uhr
18.00–23.00 Uhr
Sonntag:
11.00–17.00 Uhr

Von 14.00 bis 18.00 Uhr servieren wir Ihnen ein kleines Nachmittagsangebot.

24. Dezember 2021 geschlossen
25. Dezember 2021 11.30–17.00 Uhr
26. Dezember 2021 11.30–17.00 Uhr 
31. Dezember 2021 18.00–1.00 Uhr 
1. Januar 2022  geschlossen 
2. Januar 2022  geschlossen 

Es war einmal ein junges Paar. Sie aus bernischem Adelshause, er der verwaiste Nachkomme eines Hufschmieds. Sie war dem Sohn eines Zürcher Kaufmanns versprochen und so mussten sich die beiden Liebenden heimlich treffen. Der verlassene Gasthof auf dem Hausberg bot ihnen Zuflucht vor dem Argwohn des Adels und den lästernden Zungen.

Eines nebligen Tages kam ein Landjäger aus dem Gürbetal ob der schlechten Sicht vom Weg ab und wollte im Gasthof auf besseres Wetter warten. Er überraschte das junge Paar, das gerade im Küchenofen ein Feuer schürte. «Sollte ich Euch nicht kennen?» fragte er etwas harsch. Die junge Frau entgegnete ihm ohne Scheu und mit überlegter List: «Ich will euch verzeihen, weil ihr wegen des Nebels nicht wisst wo ihr seid. Wir sind die Gurtners und führen diesen Gasthof in der fünften Generation. Nach uns wurde dieser Berg benannt. Und ihr kennt uns nicht?» Misstrauisch liess der Landjäger seinen Blick über die verstaubten Töpfe schweifen und meinte: «Dann kocht mir etwas Feines und ich werde euch glauben.» Um sich nicht zu verraten, machten sich die Beiden auf, ein wunderbares Mahl zu bereiten. Sie spülte die Töpfe und wusch die Karotten, die noch im Keller lagerten – er sammelte Pilze an der Waldlichtung, holte Knollensellerie vom Wegesrand und Lauch von Nachbars Feld.

Man weiss nicht, ob es die Gastfreundschaft oder eine bestimmte Zutat war, die das Gericht so unvergleichbar schmackhaft machte. Aber der Landjäger erzählte schon am Abend in der Stadt voller Begeisterung von den Gurtners und ihrem vorzüglichen Essen. Immer mehr Menschen fanden den Weg auf den Gurten, um dort zu speisen und es sich gut gehen zu lassen. Das junge Paar heiratete, nannte sich fortan Gurtner und bot allen auf dem Hausberg einen wunderschönen Platz für eine Rast bei feinem Essen. Sie empfingen Wanderer, Reisende, ja sogar heimlich Verliebte und bereiteten ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt fernab vom Hufgetrappel auf den kopfsteingepflasterten Strassen der Stadt.

Heute noch steht das Menü der Gurtners auf unserer Speisekarte. Es erinnert daran, dass gute Geschichten auch erfunden sein dürfen, solange sich auf dem Gurten das Märchen von Gastlichkeit und Genuss für alle Besuchenden erfüllt.

Wertgutscheine für das Restaurant Gurtners sowie Spezialgutscheine für das Höi-Gflüschter, den Geniesser-Montag oder Gurtners Sunntigsbrunch können Sie in unserem Onlineshop kaufen.

Gutschein bestellen

Ja, Sie dürfen Ihren Hund ins Restaurant nehmen, er darf jedoch nicht ans Buffet.

Nein, am Sonntag finden auf dem Gurten in allen Lokalitäten Brunchs statt. Im Selbstbedienungsrestaurant Tapis Rouge können Sie zu Mittag essen, jedoch keinen Tisch reservieren.

Als Jubiläum feiernde Person erhalten Sie bei uns ein kleines Überraschungsdessert. Bitte erwähnen Sie bei der Reservation, dass Sie einen Geburtstag feiern.

Ja, wir bieten vegane Gerichte an. Bei frühzeitiger Reservation können wir Ihnen zusätzliche Speisen anbieten. Bitte kontaktieren Sie uns im Voraus. Für Veganer:innen eignet sich auch unser fleischloser Kulturschür-Brunch.

Ja, wir haben diverse Alternativen. Im Idealfall geben Sie uns Ihre Bedürfnisse bereits bei der Reservation an oder wenden sich vor Ort an unsere Servicemitarbeitenden.

Ja gerne. Unsere Gutscheine können auch nach dem Ablaufdatum noch eingelöst werden. Bitte beachten Sie, dass sich die Preise in der Zwischenzeit eventuell geändert haben. Je nachdem müsste dann noch ein kleiner Aufpreis bezahlt werden.

Aktuelles im Gurtners

Anreise

So können Sie uns am einfachsten finden. Parkplätze befinden sich direkt neben der Talstation der Gurtenbahn.

Mehr

Eine Grafik mit der Übersicht, wie man am einfachsten auf den Gurten gelangt. Ob mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Auto –  der Gurten liegt ideal.