Pavillon

Pavillon
Der schlichte und elegante Pavillon bietet neben der tollen Aussicht ein wunderbares Kunstwerk des Künstlers Adrian Scheidegger, das in Zusammenarbeit mit dem Frontmann der Berner Band Züri West entstanden ist: Kuno Lauener.

Adrian Scheidegger (geb. 1965 in Biel) und Kuno Lauener (geb. 1961 in Aarberg)
Die von Adrian Scheidegger für den Gurtenpavillon konzipierte Installation „Ein Song, à fleur geschliffen“ bringt die Bezüge zwischen dem schriftlich festgelegten Wort und dem ihm unterliegenden Rhythmus räumlich zur Anschauung. Dreihundertdreiundneunzig in Aluminium gegossene, à fleur zum Terrazzo-Boden geschliffene Intarsien entlang der stadtseitigen Fenstergalerie geben einen Songtext von Züri West wieder, der „Toucher" heisst.
www.adrianscheidegger.ch

Toucher
I FLÜGE GÄRN, I BI GENG GÄRN GFLOGE, NUME KNAPP ÜBEREM BODE ODER GANZ HÖCH OBE, ABER IRGENDEINISCH, I SCHWÜMME, I LA MI GÄRN LA TRIBE, I MUESS GENG GRAD NO CHLI WITERGAH, I MA NIE Z’LANG BLIBE, ABER IRGENDEINISCH, MIR ISCH ES GLIICH MI NIMMT’S GAR NID WUNDER, ÖB I MAU NÜMM OBENABE CHUME ODER UNGERGAH, I TOUCHE, MIR ISCH ES GLIICH, MI NIMMT’S GAR NID WUNDER, ÖB I MAU NÜMM OBEN ABER IRGENDEINISCH. I FLÜGE GÄRN, I BI GENG GÄRN GFLOGE, NUME KNAPP ÜBEREM BODE ODER GANZ, GANZ HÖCH OBE. www.zueriwest.ch